Laufen am 28.05.2016

Ein wenig Abwechslung wollte ich meinen Beinen heute mal gönnen und habe mich Lauffein gemacht. Bei 24 Grad und herrlichstem Sonnenschein machte ich mich auf den Weg.

Es ging wieder über die Eisenbahnbrücke um dann in nördlicher Richtung linksrheinisch weiter zulaufen. Schön am Rhein entlang, vorbei an viel grün. Die nächste Rheinüberquerung plante ich bei der Ruhrorter Brücke. Quer durch die kleine Hafenstadt, weiter zur Ruhrorter Schleuse.

Bei 14,5 Kilometer legte ich einen kleinen Boxenstopp bei meinen Eltern ein. Das Wasser tat echt gut. Vielen Dank.

Nach ein paar Minuten Flüssigkeit tanken machte ich wieder bewegend auf den Heimweg.

Auf der gesamten Strecke sah ich immer wieder Hinweisschilder und Markierungen zum diesjährigen Marathon hier in Duisburg. Mensch – vor 1 Jahr war ich auch dabei. Wie die Zeit vergeht. Sehr schöne Erinnerungen kommen da hoch. Wer will, kann sich gerne hier meine persönliche Königsklasse nochmal anschauen und durchlesen.

DSCN5912

Insgesamt fühlte ich mich heute super klasse und ich lief einfach. Auch wenn es stellenweise extrem drückend war, war es dennoch eine sehr schöne Laufrunde.

Vielen Dank für Dein Interesse an meinen Bewegungen und an meinem Blog.

Ich wünsche dir einen schönen Samstagnachmittag.

Bis bald

der bewegte Jürgen

Rundendetails

UnbenanntUnbenanntaUnbenanntb

Insgesamt 4.084,94 km seit dem 21.04.2013

Advertisements