Fahren am 10.07.2016

Aktuell sind in NRW Sommerferien (Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht) und die Bahn nutz ganz gerne die Zeit um Gleisbauarbeiten durchzuführen. So auch jetzt. Diesmal ist mein täglicher Zielbahnhof innerhalb der nächsten 2 Wochen davon auch betroffen.

So habe ich mir heute morgen vorgenommen eine kleine Testeinheit einzubauen. Ziel ist es einmal abzucheken welchen Zeitaufwand ich benötige von Duisburg nach Düsseldorf zu fahren, wie fühlt sich das an, bin ich danach noch für den Arbeitstag zu gebrauchen?

Ganz gemütlich und ohne Zeitdruck radelte ich heute morgen um 07:18 Uhr in Richtung Düsseldorf.

thumb_DSCN6359_1024

Mein Ergebnis: Bewusst ganz langsam zu radeln ist nicht einfach (genau wie beim Laufen auch), aber es klappte. Stets den Tacho im Blick und die „Nadel“ immer schön unter 20 km/h gehalten. Am Ziel angekommen fühlte ich mich sehr gut und – wenn nicht Sonntag wäre – auch arbeitsfähig. Sehr gut! Für die Strecke benötigte ich von Tür zur Tür 1,5 Stunden. Das passt in meinen morgendlichen Plan. Wenn ich überlege, dass ich mit öffentlich Verkehrsmitteln sonst 1 Stunde und 10 Minuten benötige…ist das voll im Rahmen. Also kann ich ruhig die nächsten Tage schön morgens mit dem Rad nach Düsseldorf zur Arbeit fahren cruisen (gelbe Linie). Natürlich dann auch nach Feierabend wieder nach Hause – nur dann schneller 🙂

Von dort machte ich mich wieder linksrheinisch in Richtung Norden auf. Das ist so herrlich schön auf dem Rheindeich. Einfach nur zum genießen.

Diesmal habe ich die Eisenbahnbrücke – die ich sonst gerne immer nutze und die mich fast nach Hause bringt – zur rechten Pedale liegen und fuhr noch weiter nach Ruhrort. Dort über die Ruhrorter Brücke und im großen Bogen wieder nach Hause.

Am Ende kann ich wieder stolz auf 70 selbst geradelte Kilometer zurückblicken. Das Wetter ist endlich schön sommerlich. Gestartet bin ich heute morgen bei 18 Grad, im Ziel waren es schon 26 Grad. Wird auch endlich mal Zeit. Es war jetzt hier auch lang genug herbstlich grau, kühl und nass.

Ein perfekter Start in den Tag. Noch 34 Tage.

Vielen Dank für Dein Interesse an meinen Bewegungen und meinem Blog.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Bis bald

der bewegte Jürgen

Rundendetails

Snip20160710_4

Insgesamt 12.068,47 KM / Cube 819,0 KM

Advertisements