Fahren am 15.07.2016

Eine ganze Woche ist um und ich habe es geschafft jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit zu fahren und natürlich wieder zurück.

Täglich von Duisburg nach Düsseldorf und retour. Eine sehr ansehnliche Wochenbilanz ist daraus entstanden. Ganze 277,95 km habe ich eingesammelt.

Gesamt betrachtet hat es wirklich Spaß gemacht und tat mir gut. Auch wenn es teilweise sehr windig auf den Rückwegen war und ich den Eindruck hatte, dass ich überhaupt nicht von der Stelle komme. Dennoch eine runde Sache.

Zum tollen Wochenabschluss und zur Feier des Tages gibt es heute auch mal ein paar visuelle Eindrücke von meinen Arbeitswegen.

bike@work

Snip20160715_13

thumb_DSCN6386_1024

thumb_DSCN6388_1024

thumb_DSCN6391_1024

 

bike@home

Snip20160715_15

Ich empfinde diese Eindrücke für den Start in den Tag und aber auch nach dem Arbeitstag als sehr wertvoll und wohltuend. Ein wahrer Luxus.

Was spricht dageben, dass ich in der kommenden Woche erneut wieder täglich zur Arbeit mit dem Rad fahre? Meine Antwort ist…Nichts!

Noch 29 Tage zu meiner großen Radtour nach Dresden – meine D2D-Challenge!

Ich werde dann im August täglich von meinen Etappen hier in meinem Blog berichten – sofern ich mit dem Internet verbunden bin – und bin für jegleiche Unterstützung sehr dankbar. Auf der Startseite kannst Du Deine Emailadresse eintragen und oder meinem Blog folgen, um nichts von meiner Reise zu verpassen.

Vielen Dank für Dein Interesse an meinen Bewegungen und meinem Blog.

Ich wünsche Dir noch einen schönen Freitagabend.

Bis bald

der bewegte Jürgen

Advertisements